Perspektive für hilflose Kinder schaffen

Der Bürgerkrieg von 2010 und die daraus folgende Armut zwingt viele Kinder aus der Elfenbeinküste auf der Straße zu leben. Gewalt, schwere Arbeit, Betteln, Stehlen – so sieht der Alltag vieler Kinder in Gagnoa aus.

Die Kinder sind auf sich selbst gestellt und müssen für ihre Geschwister aufkommen. Ein Dach über dem Kopf, warme Mahlzeiten, Hygiene und Schule scheinen für sie unerreichbar.

Uns ist wichtig den Kindern eine liebevolle Betreuung zu bieten und Perspektiven für das weitere Leben mit Jesus aufzuzeigen. Gott sagt:

Wer sich des Armen erbarmt, der leiht dem HERRN; der wird ihm wieder Gutes vergelten. Sprüche 19, 17

Helfen Sie mit Ihrer Spende! Oder übernehmen Sie eine Patenschaft!


Sponsoren