Da Witwen und Waisen auf eine Art vom ähnlichen Schicksal betroffen sind, feierten wir im Kinderheim ein Fest. Gemeinsam mit dem Ivorischen Verein Sarepta, der sich um Witwen in Gagnoa kümmert, feierten unsere Waisenkindern einen Dankgottesdienst. Wir sind Gott dankbar, dass er sich um sie kümmert und sie immer genug haben. Es ist schön zu wissen, dass es Menschen gibt, die sich um andere notleidenden kümmern.. und so kommt es aus einer Hand in die andere.

Einige Jugendliche aus einer Kirchengemeinde in Gagnoa boten ein kleines Dankesprogramm und genossen im Anschluss gemeinsam ein lecker zubereitetes Ivorisches Mahl.


  • Veröffentlicht: 4 Jahren ago on 20. April 2015
  • Von:
  • Zuletzt bearbeitet: Juli 17, 2016 @ 8:09 pm
  • Gespeichert unter: Aktuelles

Antwort schreiben

Sponsoren