Bisher wurden unsere Gottesdienste in dem großen Saal des Kinderheimes durchgeführt. Da der Ort ziemlich abgelegen ist, war die Kirchengemeinde nicht sehr bekannt. Nun durften wir ein Grundstück gegenüber des Kinderheims erwerben und gleich haben die fleißigen Arbeiten begonnen.

Da das Wetter in Afrika immer warm ist, reicht eine Überdachung, um sich gemeinsam zu versammeln. Jetzt haben wir eine extra Ort, an dem auch Menschen von außerhalb sich neutral und eingeladen fühlen.

Eine der Besonderheiten unserer Gemeinde ist, dass es nach dem Gottesdienst einen kleinen Snack (Atieke) gibt.  Alleine diese Tatsache ist ziemlich einladend 😉

Wir wollen damit dem Beispiel Jesus folgen und beim Speisen, die Gemeinschaft miteinander nach dem Gottesdienst  stärken.

 


Antwort schreiben

Sponsoren